Sonntag, 12. Juli 2015

Espadrilles #1

Ja, auch ich habe mir nach dem ganzen Wettbewerb Espadrilles selbst gemacht. 
Ich dachte, hey, genial! Eigene Schuhe und dann noch nach eigenen Wünschen einen Stoff dazu auswählen - das sollte kein Problem sein!

Pustekuchen. Hab mich damit so schwer getan...einen kompletten Samstag habe ich damit verbracht, den Stoff zu nähen und diesen dann an die Schuhe anzubringen. Bis ich dann gemerkt habe dass erst mal nix passt... also nochmal aufgetrennt und erneut angenäht. 


Als die Schuhe dann soweit fertig waren, ging es ans Anprobieren... und siehe da, ich schlupfe hinten raus. Also rum überlegt, was es an Lösungen gibt.... eine wäre, ein Gummiband einzunähen. Leider hat das nicht so geklappt, weil der Schuh schon fertig war. 
Da ist mir so ein Band ein die Hände gefallen, was sich rafft, wenn man es an Stoffe annäht, da es zwei Bändel zum Zusammenziehen hat. Ist eigentlich für Gardinen gedacht.... aber es funktioniert!



Also bin ich jetzt stolze Besitzerin eines Paares Espadrilles.


Als ich letztens zum Bahnhof gegangen bin, ist mir was am Schuh gerissen (sehr unangenehmes Geräusch, wenn Fäden reißen, kennt ihr das?). Aber ich habe für Unterwegs ein Nähset. Am Bahnhof saß ich also dann da und habe meinen Schuh wieder einigermaßen genäht. 


Wer mich auf instagram verfolgt, der kennt die Fotos möglicherweise schon. Da lade ich öfter mal was hoch, da es schneller geht :)


Falls ich es diesen Sommer noch hinbekomme, werde ich mir Espadrilles als Typ Sandale herstellen!

Beim Sewing SaSu zeige ich heute meine Schuhe und den dazugehörigen Bericht :)


Da ich in den nächsten Wochen nicht so sehr zum Nähen kam, werde ich nun überlegen, wie ich meine kreative Zeit anders strukturiere :) im Prinzip habe ich nämlich genug Zeit (wegen Teilzeitarbeit und mein Studium ist nun vorbei).

 Also schön dranbleiben! :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar!

Blog-Archiv