Donnerstag, 7. August 2014

Taschenspieler - Markttasche

Puuuh... endlich habe ich sie fertig, die Markttasche von der Taschenspieler CD2....

Ich habe echt eine Menge zum Nähen an sich zu erzählen. Teilweise hat mich diese Tasche echt zur Verzweiflung gebracht und am Ende gefällt sie mir gar nicht, einzig allein, weil sie viel zu groß ist!
Hätte sie viel lieber kleiner, denn ich frage mich ernsthaft: Wer kauft so viel ein und schleppt dann auch so viel auch noch nach Hause? XD das ist ja einfach nur mühselig... aber der Reihe nach:

Am Anfang erstmal natürlich ausdrucken :) schön übersichtlich und geordnet der Schnitt (so mag ich das). Und dann mal geguckt, welche Stoffe zusammenpassen und die Auswahl war bald getroffen.




Gut, dann zugeschnitten und alles soweit zusammen genäht, war auch relativ gut verständlich. Als es dann zum Boden kam... oh man... ich hasse es ja rund zu nähen....aber das war echt knifflig. Hat zwar besser funktioniert als sonst, aber Nähobjekte, die rund genäht werden ... wir werden nie Freunde ^^ Am Ende durfte ich dann eine zweite Naht über die absolut krumme, runde Naht setzen. Dachte, dann sieht es irgendwie gewollt aus oder so. Dann hat mich, wie schon erwähnt, diese übermäßige Größe der Tasche regelrecht erschlagen! ...





Die Einlage (unten, gelb) habe ich mit Absicht in einer anderen Farbe gemacht, da ich sie nur zur Stabilisierung einlegen wollte. Damit sie fest ist, habe ich Klettband mit doppelseitigen Klebeband befestigt. Vielen Dank Klebeband, dass auch du mich im Stich lässt XD es hält leider nicht so, wie gedacht... 




Weiß nicht genau, ob man es sehen kann, aber die Träger sind nicht sonderlich ordentlich angenäht. Wie habt ihr das alle eigentlich geschafft, NACHTRÄGLICH die Träger an zunähen ohne komplett durchzudrehen? Die ganze Tasche war mir beim Annähen ständig im Weg. Oder ich stelle mich einfach komplett dämlich an....




Hallo, dekorativer Putzeimer im Hintergrund....

Also insgesamt war es eine Menge Arbeit, hatte ich lange nicht mehr. Aber ich mag sie, wenn sie einfach nur etwas kleiner wäre. Das nächste Mal wird sie kleiner genäht und ohne Aufsatztasche.
Vielleicht hat jemand an der Tasche Interesse? Wie gesagt, mir zu groß, vielleicht wäre sie ja als Strandtasche hervorragend geeignet! 

Und wer bis hier hin mit gelesen hat - DANKE, das war jetzt viel, viel, so viel schreibe ich sonst nicht. 

Weil sie ursprünglich für mich genäht war, kommt sie heute noch zum  RUMS 

Bis demnächst!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar!

Blog-Archiv